Skip to main content

Vileda Windomatic Fenstersauger

(4 / 5 bei 491 Stimmen)

29,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2018 20:18
HerstellerVileda
Breite der Absaugdüse27 cm
Schmutzwassertank100 ml
Akkuladezeit210 min
Akkulaufzeit40 min
Reinigungsleistung pro Akkuladung120 m²
Gewicht0,64 kg

Der Vileda Windomatic ist ein moderner Fenstersauger mit modernem und sehr schickem Design. Er kann, wie alle Fenstersauger, für jegliche Arten von glatten Oberflächen verwendet werden und bietet mit seiner beweglichen Absaugdüse stets den perfekten Winkel, um ein gutes Reinigungsergebnis zu erzielen. Der Vileda Windomatic sticht vor allem durch seine vergleichsweise hohe Akkulaufzeit von ca. 40 Minuten heraus. Dies ist ein absoluter Spitzenwert unter den Fenstersaugern und garantiert eine lange Einsatzbereitschaft ohne ständige Unterbrechungen. Außerdem ist das Gerät extrem leicht und liegt somit auch nach längerem Einsatz immer noch angenehm in der Hand.


Gesamtbewertung

88.5%

"Design-Sieger"

Reinigungsleistung
82%
gut
Gewicht & Handhabung
92%
sehr gut
Akkulaufzeit
95%
hervorragend
Verarbeitung
89%
sehr gut
Zubehör
78%
befriedigend
Preis
95%
hervorragend

Fenstersauger Vileda Windomatic Testbericht


Vorteile                                          Nachteile

+ angenehme Lautstärke                            kein Verlängerungsset

+ tolles Design                                               lange Akkuladezeit

+ geringes Gewicht                                       Saugleistung könnte teilweise höher sein

+ lange Akkulaufzeit

flexibler Kopf


Technische Daten und Besonderheiten im Überblick

  • Arbeitsbreite der Absaugdüse
270 mm
  • Behälterinhalt Schmutzwasser
100 ml
  • Akkuladezeit
3,5 Stunden
  • Akkulaufzeit
40 min
  • Reinigungsleistung pro Akkuladung
ca. 120 m² = 40 Standardfenster
  • Akkutyp
3,6 V (Li-ion Akku)
  • Ladegerät
6 V DC, 650 mA
  • Akku-Ladegerätleistung
100-240 V, 50/60 Hz
  • Gewicht inklusive Akku
640 Gramm
  • Abmessungen
33x27x12 cm
  • Besonderheiten
·       Flexibler Kopf

·       Bronze bei „Produkt des Jahres 2016“


Lieferumfang

  • 1x Fenstersauger Vileda Windomatic
  • 1x Absaugdüse, breit, 27 cm
  • 1x Akkuladegerät
  • 1x Bedienungsanleitung

Der erste Eindruck

Der Lieferumfang des Fenstersauger Vileda Windomatic beschränkt sich in der Grundversion lediglich auf das Hauptgerät, eine passende Absaugdüse (27 cm breit) und das Akkuladegerät. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine kurze Anleitung, in der die Funktionen des Geräts und der Umgang mit dem Vileda Windomatic kurz und knapp beschrieben werden. Die Absaugdüse mit integrierter Abziehlippe liegt dem Hauptgerät separat bei und muss vor Gebrauch zunächst entsprechend montiert werden. Dabei fällt sofort die große Besonderheit des Vileda Windomatic auf. Dieser Fenstersauger verfügt über einen beweglichen Kopf, wodurch die Abziehlippe auch bei verschiedenen Winkeln immer optimal auf der zu reinigenden Fläche aufliegt. Der Akku ist fest im Gerät integriert und kann nicht gewechselt werden. Er sollte vor Gebrauch vollständig geladen werden. Alle Teile des Vileda Windomatic bestehen aus Kunststoff, aber sind dennoch robust und gut verarbeitet. Der Schmutzwassertank kann bei diesem Fenstersauger im Vergleich zu vielen anderen Geräten komplett entnommen und auf diese Weise entleert werden. Das ermöglicht es außerdem den Tank nach der Reinigung ganz einfach in der Spülmaschine zu säubern. Wie eingangs erwähnt, handelt es sich hierbei um die Grundversion ohne zusätzliches Zubehör. Natürlich bietet Vileda den Windomatic auch in Kombination mit verschiedenen Zubehörteilen an. Sollten Sie an weiterem Zubehör, wie zum Beispiel einem Fensterwischer, interessiert sein, finden Sie am Ende dieses Artikels eine Übersicht der verschiedenen Ausstattungspakete.


Bedienung und Ausstattung

Zu Beginn muss zunächst die bewegliche Absaugdüse mit dem Hauptgerät verbunden werden. Dies ist im Handumdrehen geschehen, sodass Ihr Vileda Windomatic sofort einsatzbereit ist. Dazu müssen Sie natürlich im Vorfeld den integrierten Akku mit Hilfe des mitgelieferten Ladegeräts aufladen. Der Hersteller gibt für einen vollständigen Ladezyklus etwa 3,5 Stunden an. Danach können Sie den Vileda Windomatic für ca. 40 Minuten nutzen und in dieser Zeit eine Fläche von etwa 120 m² reinigen. Natürlich können Sie das Gerät auch früher vom Ladekabel trennen und mit der Reinigung beginnen, falls Sie nur eine kleinere Fläche zu reinigen haben. Sollte der Akku vor Ende Ihrer Arbeiten leer sein, müssen Sie das Gerät an das Ladegerät anschließen und warten, bis der Akku wieder geladen ist, da der Akku leider nicht austauschbar ist. Dies finden wir etwas schade, da dadurch aufgrund der langen Akkuladezeit doch sehr große Unterbrechungen beim Reinigungsvorgang entstehen können.

Eine Besonderheit beim Vileda Windomatic, die diesen Fenstersauger von der Konkurrenz abhebt, ist der komplett entnehmbare Schmutzwassertank. Dieser kann ganz einfach vom Hauptgerät getrennt und anschließend bequem entleert werden. Danach einfach wieder in den Vileda Windomatic einsetzen und weiter geht’s. Besonders praktisch ist diese Funktion, da Sie den Schmutzwassertank somit ganz bequem in der Spülmaschine reinigen können.

Die Bedienung des Fenstersauger Vileda Windomatic ist spielend einfach. Der Fenstersauger wird über den Ein-/Ausschalter eingeschaltet und schon kann der Reinigungsvorgang beginnen. Vorab müssen natürlich die Fenster, Spiegel, etc. mit Reinigungsmittel behandelt werden. Dieses muss, wie beim herkömmlichen Fensterputz auch, eine kurze Zeit einwirken, bevor es mit dem Fenstersauger abgesaugt werden kann. Hierfür ist bei dieser Modellvariante leider kein entsprechendes Equipment im Lieferumfang enthalten, aber Sie können entweder das passende Equipment zusätzlich bestellen, oder direkt einen Variante dieses Fenstersaugers wählen, bei der das entsprechende Zubehör bereits vorhanden ist (siehe Übersicht unten). Wichtig: Warten Sie nicht zu lange mit dem Abziehen, da sich unschöne Schlieren bilden können, wenn das Reinigungswasser bereits angetrocknet ist. Der Vileda Windomatic kann aufgrund seines geringen Gewichts problemlos mit einer Hand bedient werden, auch über einen längeren Zeitraum. Zum Absaugen der zu reinigenden Oberfläche wird nun einfach die Abziehlippe auf die Fläche aufgesetzt und das Schmutzwasser wie mit einem herkömmlichen Fensterabzieher abgezogen. Dabei wird das zusammengetragene Schmutzwasser direkt von der unter der Abziehlippe liegenden Absaugdüse aufgesaugt und in den Schmutzwassertank geleitet. Dieser kann bei Erreichen der Maximalkapazität (100 ml) einfach entnommen und entleert werden. Die Absaugdüse des Vileda Windomatic ist bei der Standardversion 27 cm breit. Damit können auch größere Flächen recht zügig gereinigt werden. Das kann bei schwer erreichbaren Stellen oder bei Sprossenfenstern jedoch zu Problemen führen, da die Absaugdüse dafür evtl. zu breit ist. Dafür bietet Vileda eine Modellvariante an, bei der bereits eine schmalere Absaugdüse im Lieferumfang enthalten ist. Einen Überblick über die verschiedenen Modellvarianten bekommen Sie in der Übersicht am Ende dieses Artikels. Durch den beweglichen Kopf des Vileda Windomatic kann der Fenstersauger in vielen verschiedenen Winkeln verwendet werden, ohne den optimalen Kontakt zur Fläche zu verlieren. Eine praktische Eigenschaft, die den Reinigungsvorgang nochmals ein wenig erleichtert.

Die Arbeitsweise mit dem Vileda Windomatic sehen Sie im folgenden Video des Herstellers kurz erklärt:


Größe und Gewicht

In Sachen Größe und Gewicht kann der Vileda Windomatic ordentlich punkten und seine Stärken ausspielen. Denn mit seinen kompakten Abmessungen ist er sehr handlich und liegt während des Reinigungsvorgangs immer gut in der Hand. Somit sollten mit diesem Fenstersauger auch schwierige Stellen gut erreichbar sein, zumal der Kopf des Vileda Windomatic beweglich ist und dies noch mehr Freiheiten in der Anwendung ermöglicht. Auch das Gewicht dieses Geräts ist sehr gering und somit optimal für eine entspannte und mühelose Reinigung. Mit seinen gerade einmal 640 Gramm kann mit dem Vileda Windomatic auch über einen längeren Zeitraum problemlos über dem Kopf gearbeitet werden, ohne dass gravierende Ermüdungserscheinungen im Arm auftreten sollten. Die Breite der Absaugdüse kann durch den Zukauf einer schmaleren Absaugdüse angepasst werden. Dies empfiehlt sich, wenn Sie Flächen zu reinigen haben, die schmaler sind als 27 cm.


Reinigungsleistung

Beim wohl wichtigsten Testkriterium, der Reinigungsleistung, konnte der Vileda Windomatic leider nicht vollends überzeugen. Das Reinigungsergebnis fällt zwar immer noch gut aus, aber im Vergleich zu manchen Konkurrenzprodukten hat er hier das Nachsehen. Bei richtiger Anwendung konnten dennoch streifenfreie Ergebnisse ohne größere Rückstände erzielt werden. Mit dem Vileda Windomatic lassen sich problemlos verschiedenste glatte Oberflächen zuverlässig und zügig Reinigen. Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Fenster/Dachfenster
  • Wintergärten
  • Glastische
  • Spiegel
  • Fliesen
  • Duschkabinen

In unserm Fenstersauger Test liefert der Fenstersauger Vileda Windomatic eine unterm Strich gute Reinigungsleistung, ohne jedoch komplett zu überzeugen. Dies liegt vor allem an der etwas zu geringen Saugleistung des Geräts. Dadurch wird das Schmutzwasser gelegentlich nicht ganz zuverlässig abgesaugt, sodass Sie mehrmals über die entsprechende Fläche gehen oder mit einem Tuch nachwischen müssen. Weiterhin ist es hilfreich etwas mehr Druck auf die Abziehlippe zu geben, dadurch verbessert sich das Reinigungsergebnis noch ein wenig. Wie bereits erwähnt, sollten Sie jedoch darauf achten, das Reinigungsmittel nicht zu lang einwirken zu lassen, sodass es bereits anfängt zu trocknen. Dies kann das Reinigungsergebnis negativ beeinflussen und es können sich Schlieren bilden. Daher achten Sie bitte darauf, dass die Fläche immer mit ausreichend Putzwasser vollständig bedeckt ist, damit Sie das beste Ergebnis erzielen können.


Ausstattung und Zubehör

Der Lieferumfang des Vileda Windomatic fällt in der Standardvariante recht schmal aus, daher ist die Anschaffung von zusätzlichem Zubehör eigentlich unvermeidlich. Das Gute dabei ist allerdingt, dass diese Zubehörteile verhältnismäßig günstig sind. Mögliche Zubehörteile sind:

  • Profi Fensterwischer
  • Putzeimer
  • Spray Einwascher
  • Schmalere Absaugdüse
  • Reinigungsmittel

In der Übersicht am Ende dieses Artikels sehen Sie eine Übersicht über die verschiedenen Ausführungsvarianten dieses Fenstersaugers. Je nachdem, für welche Variante Sie sich entscheiden, befindet sich einiges an Zubehör bereits im Lieferumfang. Dadurch können Sie durchaus einige Euro bei der Anschaffung sparen.


Testurteil Fenstersauger Vileda Windomatic

Der Vileda Windomatic bietet eine angemessene und gute Reinigungsleistung, eine lange Akkulaufzeit und einen beweglichen Kopf, um auch schwierige Stellen gut erreichen zu können. Auch das Design des Fenstersaugers fällt positiv auf und konnte dem Gerät sogar den „reddot award 2016“ sichern. Leider fallen jedoch die lange Akkuladezeit und die etwas zu geringe Saugleistung negativ auf. Diese Negativaspekte sollten aber nicht allzu schwer ins Gewicht fallen, da der Vileda Windomatic immer noch sehr zufriedenstellende Ergebnisse liefert. Aufgrund seines moderaten Preises ist dieses Gerät auch ein echter Preis/Leistungs-Tipp. Also unter dem Strich können Sie beim Kauf des Vileda Windomatic nichts falsch machen und wir können Ihnen dieses Gerät ruhigen Gewissens als praktischen Helfer im Haushalt epmpfehelen.

 

Übersichtstabelle über die Verschiedenen Modellausführungen:

Windomatic-mit flexiblem Kopf Windomatic-mit schmaler Saugdüse Windomatic-mit Profi Fensterwischer und Eimer Windomatic-mit Spray Einwascher

 

 


29,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2018 20:18