Skip to main content

Fenstersauger Test 2017 


Durch unseren Fenstersauger Test möchten wir Ihnen bei dem Kauf Ihres Fenstersaugers behilflich sein und sie bestmöglich beraten. Dazu haben wir die wichtigsten Informationen aus unabhängigen Tests für Sie zusammengetragen und zu einen übersichtlichen Testergebnis zusammengefasst. Somit können Sie bequem den besten Fensterreiniger für Ihre Bedürfnisse auswählen. Wir hoffen der Fenstersauger Test erleichtert Ihnen ihre Kaufentscheidung und hilft Ihnen bei der Vielzahl von Geräten den Überblick zu behalten.

Finden Sie den perfekten Fenstersauger für Ihre Bedürfnisse!!!


Die Testsieger des Fenstersauger Test 2017


1234
Kärcher Fenstersauger WV 5 Plus Testsieger Kärcher Fenstersauger WV5 Premium Leifheit Fenstersauger-Leifheit 51147 Vileda Windomatic Fenstersauger
Modell Kärcher Fenstersauger WV 5 PlusKärcher Fenstersauger WV5 PremiumLeifheit Fenstersauger-Leifheit 51147Vileda Windomatic Fenstersauger
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91.67%

„Testsieger“

91.33%

„Ausstattungssieger“

89.83%

„Preis-Leistungs-Sieger“

88.5%

„Design-Sieger“

Bewertung
HerstellerKärcherKärcherLeifheitVileda
Breite der Absaugdüse28 cm28 cm / 17 cm28 cm27 cm
Schmutzwassertank100 ml100 ml100 ml100 ml
Akkuladezeit210 min210 minN/A210 min
Akkulaufzeit35 min35 min30 min40 min
Reinigungsleistung pro Akkuladung105 m²105 m²90 m²120 m²
Gewicht0,6 kg0,6 kg1,2 kg0,64 kg
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*


Vor dem Fenstersauger Test: Was bietet mir ein Fenstersauger?

Wer kennt es nicht? Das Wetter in den letzten Tagen und Wochen war mal wieder sehr unschön und verregnet oder der Blütenstaub im Frühling und Sommer fliegt wild durch die Luft. Da diese Szenarien auch an unseren Fensterscheiben nicht spurlos vorüber gehen, steht nun unweigerlich der nächste Fensterputz an. Leider zählt das Fensterputzen für die wenigsten unter uns zu einer der Lieblingstätigkeiten, da das Putzen der Fensterscheiben mit feuchtem Lappen und Ledertuch doch sehr mühsam sein kann.

Der Fensterputz kann mühselig sein – Der Fenstersauger ändert das

Und genau hier kommt der Fenstersauger ins Spiel und verschafft durch seine einfache Funktionsweise und die hygienische Absaugung des Schmutzwassers Abhilfe. Dadurch wird der ungeliebte Fensterputz sogar zum Vergnügen und Ihre Fensterscheiben werden glänzen, wie nie zuvor. Natürlich lässt sich der Fenstersauger auch problemlos zum Reinigen von Spiegeln, Fließen und jeglichen glatten Oberflächen verwenden und wird somit zum praktischen Allzweckhelfer im Haushalt.

Behandelbare Oberflächen:

  • Fenster/Dachfenster
  • Spiegel
  • Glastische
  • Wintergarten
  • Vitrinen
  • Fliesen
  • andere glatte Oberflächen

Vor dem Fenstersauger Test: Wie funktioniert ein Fenstersauger?

Die Funktionsweise eines Fenstersaugers ist recht simpel und schnell erklärt. Die Modelle in unserem Fenstersauger Test sind in der Regel mit einem Akku ausgestattet, der zunächst über ein mitgeliefertes Netzteil an die Steckdose angeschlossen und aufgeladen werden muss.

Bevor der Fensterreiniger zum Einsatz kommt, wird die Fensterscheibe oder die zu reinigende Oberfläche mit einem passenden Reinigungsmittel besprüht. Für diesen Arbeitsschritt sind bei manchen Geräten bereits das Reinigungsmittel und eine passende Sprühflasche im Lieferumfang enthalten. Das Reinigungsmittel sollte nun abhängig vom Verschmutzungsgrad der Oberfläche für kurze Zeit einwirken.

Das Reinigungsmittel sollte nicht angetrocknet sein, da sonst Streifen entstehen können!!!

Anschließend wird der Fenstersauger verwendet, um das Reinigungsmittel zusammen mit dem Schmutz von der Fensterscheibe zu entfernen. Dafür ist an der Absaugdüse eine Abziehlippe montiert, die wie eine Fensterabzieher funktioniert. Darüber wird das Reinigungsmittel von der Fensterscheibe zusammengetragen und gelangt durch die Absaugdüse direkt in einen, im Fenstersauger integrierten, Behälter. Dieser Behälter wird, je nach Größe, in regelmäßigen Abständen ganz einfach entleert und der Putzvorgang im Anschluss fortgesetzt.

Dadurch wird das Schmutzwasser direkt und zuverlässig abgesaugt – lästiges Tropfen gehört der Vergangenheit an!!!

Die Sogwirkung der Absaugdüse wird durch einen Elektromotor im Inneren des Fenstersaugers erzeugt. Der Motor wird durch den bereits erwähnten Akku angetrieben und hat je nach Modell eine unterschiedliche Leistung.


Fenstersauger Test 2017: Kaufberatung für Fenstersauger

Durch die stetig steigende Nachfrage nach Fensterputzgeräten oder speziell nach Fenstersaugern existiert mittlerweile ein vielschichtiges Angebot verschiedener Geräte von unterschiedlichen Herstellern. Das Angebotsspektrum beginnt beim einfachen Einstiegsmodell und reicht hin bis zum umfangreichen Premiummodell.

Damit Sie beim Kauf eines neuen Fenstersaugers nicht gänzlich auf sich allein gestellt sind und bei der Masse an Angeboten nicht den Überblick verlieren, geben wir Ihnen im Rahmen unseres Fenstersauger Tests einen umfangreichen Überblick über besten Modelle, die der Markt derzeit zu bieten hat.

Ihre persönlichen Bedürfnisse sind entscheidend!!!

Zudem verraten wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Fenstersaugers achten sollten, damit Sie am Ende auch wirklich zufrieden mit Ihrer Kaufentscheidung sind. Denn ein Fenstersauger, der seinen Zweck nicht vollends erfüllt und die Fensterscheiben verschmiert oder nicht zuverlässig abzieht, ist keine wirkliche Hilfe im Haushalt. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Testsieger aus unserem Fensterreiniger Test 2017. Bei diesen Geräten können wir garantieren, dass sie ein überdurchschnittlich gutes Reinigungsergebnis liefern. Einen Überblick über die gesamten Produkte finden Sie in unserer detaillierten Vergleichstabelle.


Vorteile und Nachteile des Fenstersaugers

Vorteile:

  • streifenfreie Reinigung von allen glatten Oberflächen im Haushalt
  • Benutzerfreundlich durch einfache Bedienung
  • gutes Handling dank kompakter Bauweise
  • Zeitersparnis
  • gründliche und hygienische Reinigung
  • keine störenden Kabel durch Akkubetrieb
  • Kein Kontakt mit Reinigungsmittel und Schmutzwasser
  • kein Tropfen auf Fensterrahmen und Fensterbank flexibel einsetzbar

 

 Nachteile:

  • lange Ladezeit des Akkus
  • kurze Akkulaufzeit


1234
Kärcher Fenstersauger WV 5 Plus Testsieger Kärcher Fenstersauger WV5 Premium Leifheit Fenstersauger-Leifheit 51147 Vileda Windomatic Fenstersauger
Modell Kärcher Fenstersauger WV 5 PlusKärcher Fenstersauger WV5 PremiumLeifheit Fenstersauger-Leifheit 51147Vileda Windomatic Fenstersauger
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91.67%

„Testsieger“

91.33%

„Ausstattungssieger“

89.83%

„Preis-Leistungs-Sieger“

88.5%

„Design-Sieger“

Bewertung
HerstellerKärcherKärcherLeifheitVileda
Breite der Absaugdüse28 cm28 cm / 17 cm28 cm27 cm
Schmutzwassertank100 ml100 ml100 ml100 ml
Akkuladezeit210 min210 minN/A210 min
Akkulaufzeit35 min35 min30 min40 min
Reinigungsleistung pro Akkuladung105 m²105 m²90 m²120 m²
Gewicht0,6 kg0,6 kg1,2 kg0,64 kg
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*


Kaufberatung Fenstersauger: Worauf muss ich beim Kauf achten?

Beim Kauf eines neuen Fenstersaugers sollten Sie einige Punkte beachten, um sicherzustellen, dass Sie sich auch wirklich einen effektiven Haushaltshelfer anschaffen. In der Arbeitsweise und den möglichen Anwendungsbereichen unterscheiden sich die die meisten Fenstersauger nur geringfügig, doch in punkto Benutzerfreundlichkeit und Qualität gibt es doch einige Unterschiede. Um Ihnen die Bewertung der verschiedenen Geräte vor dem Kauf etwas zu erleichtern, haben wir die Fensterreiniger der führenden Hersteller in unserem Fenstersauger Test nach den folgenden Kriterien genau unter die Lupe genommen.

Einen guten Fenstersauger erkennt man an verschiedenen Kriterien!!!

Reinigungsleistung

Bei der Bewertung eines Fenstersaugers ist natürlich die Reinigungsleistung das wichtigste Qualitätsmerkmal. Ein qualitativ hochwertiger Fenstersauger gewährleistet eine gründliche und vor Allem streifenfreie Reinigung bereits beim ersten Arbeitsgang, sodass kein wiederholtes Abziehen nötig ist. Schlecht verarbeitete Geräte können dieses gewünschte Ergebnis nicht immer garantieren und hinterlassen oftmals Rückstände des Reinigungsmittels oder unschöne Streifen auf der behandelten Oberfläche. Aus diesem Grund haben wir in unserem Fenstersauger Test auch besonderen Wert auf dieses Bewertungsmerkmal gelegt.

Größe und Gewicht

Auch dieses Kriterium ist beim Kauf eines Fenstersaugers äußerst wichtig, denn beim Gebrauch des Geräts müssen Sie oft den Arm für längere Zeit nach oben halten, um auch den oberen Bereich des Fensters erreichen zu können. Daher sollte das Gerät handlich und möglichst leicht sein, um vorzeitige Ermüdungserscheinungen der Arme zu vermeiden und den Putzvorgang somit so angenehm wie möglich gestalten zu können. Ist ein Gerät zu schwer, ist es meist nicht möglich, das Gerät über die gesamte Akkulaufzeit durchgängig zu nutzen, da einige Erholungspausen eingelegt werden müssen. Kompakte und handliche Geräte haben meist ein Gewicht zwischen 600 und 800 Gramm.

Akkulaufzeit

Auch die Akkulaufzeit spielt beim effektiven Einsatz eines Fenstersaugers eine zentrale Rolle. Gibt ein Akku bereits nach wenigen Minuten den Geist auf, so ist eine problemlose Reinigung größerer oder mehrerer Flächen meist nicht ohne Unterbrechung möglich. Daher haben wir während unseres Fenstersauger Tests kritisch betrachtet. Die durchschnittliche Akkulaufzeit der meisten Geräte beträgt etwa 30 bis 35 Minuten. Hochwertige Geräte halten länger durch und schwächeren Geräten geht schon früher die Puste aus.

Akkuladezeit

Im Zusammenhang mit der Akkulaufzeit sollte natürlich auch die Zeit betrachtet werden, die benötigt wird um den Akku wieder auf seine maximale Leistung aufzuladen. Der Ladevorgang dauert bei den meisten Geräten etwa 3 Stunden und nimmt somit doch einiges an Zeit in Anspruch. Um diesem Problem entgegen zu wirken, haben die einzelnen Hersteller verschiedene Lösungsansätze. Einige Geräte werden mit einem Wechselakku geliefert. Sollte der erste Akku für die Reinigung der Fensterfläche nicht ausreichen, so kann der Akku innerhalb weniger Augenblicke ausgetauscht und die Reinigung fortgesetzt werden. In dieser Zeit kann der leere Akku wieder aufgeladen werden. Andere Geräte besitzen einen integrierten Stand-by Modus, um Strom zu sparen, wenn das Gerät nicht aktiv genutzt wird. Dadurch soll die Akkulaufzeit noch einmal verlängert werden.

Verarbeitung

Um ein möglichst geringes Gewicht zu erzielen, besteht das Gehäuse der Fenstersauger in der Regel aus Kunststoff. Bei der Verarbeitung des Gehäuses sollten keine scharfen Kanten, Risse oder poröse Teile zu erkennen sein. Dies wären klare Anzeichen für minderwertige Qualität. Auch darauf haben wir im Fenstersauger Test genauestens geachtet.

Lautstärke

Dieser Punkt mag für den ein oder anderen unter Ihnen vielleicht nicht ganz so wichtig sein, in Unserem Fenstersauger Test haben wir ihn dennoch betrachtet. Denn einige Menschen legen durchaus Wert auf eine moderate Lautstärke, um das eigene Gehör oder das anderer nicht unnötig zu belasten. Hochwertige Geräte garantieren meist eine angenehme Lautstärke und verfügen dennoch über eine hervorragende Saugleistung.

Ausstattung und Zubehör

Auch die Ausstattung und das Zubehör variieren je nach Modell und Hersteller. Bei einigen Modellen wird nützliches Zubehör bereits direkt mitgeliefert, bei anderen Modellen muss dieses separat angeschafft werden. Aber Fakt ist: Zusätzliches Zubehör kann durchaus sinnvoll und hilfreich sein. Für kleine Fenster oder schwer zugängliche Stellen sind eine kleinere Absaugdüse und eine schmalere Abziehlippe hilfreich und für höher gelegene Fenster kann ein Verlängerungsstab die unsichere Leiter ersetzen. Vor dem Kauf sollten Sie daher immer darauf achten, welches Zubehör im Lieferumfang enthalten ist. Natürlich haben wir dies im Rahmen des Fenstersauger Tests bereits für Sie erledigt und übersichtlich aufgelistet.


Ist ein Fenstersauger Test/Vergleich sinnvoll? – Auf jeden Fall!

Ein Vergleich verschiedener Fenstersauger bringt Ihnen eine ganze Reihe von Vorteilen. Auf dem Markt gibt es mittlerweile eine große Anzahl an verschiedenen Geräten unterschiedlicher Hersteller. Dabei ist es nicht einfach den Überblick zu behalten und wirklich das beste Gerät für die eigenen Ansprüche zu finden. Dies gelingt selten, wenn Sie direkt das erstbeste Gerät kaufen, das Sie finden. Bevor Sie sich für den Kauf eines Fenstersaugers entscheiden, sollten Sie mindestens einen Fenstersauger Test zu diesem Gerät gelesen haben, um genauestens über die Leistung des Geräts informiert zu sein. Ein Fenstersauger Test betrachtet die folgenden und sehr wichtigen Kriterien im Detail:

  • Technik der Fenstersauger
  • Die Saugleistung des Fensterreinigers
  • Design und Handhabung des Fenstersaugers
  • Kosten für das jeweilige Gerät

Unser Fenstersauger Test bietet Ihnen übersichtliche Vergleichstabellen, in denen viele wichtige Parameter der Geräte gegenüber gestellt werden, sodass Sie in kürzester Zeit einen Überblick kriegen, welcher Fensterreiniger für sie am geeignetsten ist.

Für viele werden die Kosten eine entscheidende Rolle beim Kauf eines Fenstersaugers spielen, aber da diese selbst bei einem Top-Model überschaubar sind, können wir an dieser Stelle schon einmal Entwarnung geben. Jedoch sollten Sie nicht unbedingt nur nach dem Preis gehen und das günstigste Gerät kaufen, da Sie sonst unter Umständen nicht zufrieden sind mit Ihrem Einkauf.

Die technischen Leistungsdaten werden im Fenstersauger Test natürlich auch genauestens betrachtet und mit denen anderer Modelle gegenübergestellt.

Zusätzlich zählen das Design und die Handhabung in vielen Fenstersauger Tests zu einem wichtigen Bewertungsmerkmal. Denn nur wenn ein Fenstersauger einfach zu bedienen ist und gut in der Hand liegt, kann man damit gut arbeiten.

Das wohl entschiedenste Merkmal eines Fenstersaugers ist die Saugleistung. Hier gibt es teils recht deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Geräten, daher lohnt es sich in jedem Fall die Saugleistung kritisch unter die Lupe zu nehmen und diese mit der Saugleistung anderer Fenstersauger zu vergleichen.


1234
Kärcher Fenstersauger WV 5 Plus Testsieger Kärcher Fenstersauger WV5 Premium Leifheit Fenstersauger-Leifheit 51147 Vileda Windomatic Fenstersauger
Modell Kärcher Fenstersauger WV 5 PlusKärcher Fenstersauger WV5 PremiumLeifheit Fenstersauger-Leifheit 51147Vileda Windomatic Fenstersauger
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91.67%

„Testsieger“

91.33%

„Ausstattungssieger“

89.83%

„Preis-Leistungs-Sieger“

88.5%

„Design-Sieger“

Bewertung
HerstellerKärcherKärcherLeifheitVileda
Breite der Absaugdüse28 cm28 cm / 17 cm28 cm27 cm
Schmutzwassertank100 ml100 ml100 ml100 ml
Akkuladezeit210 min210 minN/A210 min
Akkulaufzeit35 min35 min30 min40 min
Reinigungsleistung pro Akkuladung105 m²105 m²90 m²120 m²
Gewicht0,6 kg0,6 kg1,2 kg0,64 kg
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*


Wo sollten Sie Ihren Fenstersauger kaufen?

Für den Kauf eines Fenstersaugers haben sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Entweder Sie gehen in ein Fachgeschäft in Ihrer Umgebung, oder Sie bestellen Ihr Gerät ganz einfach und bequem von der Couch aus im Internet. Wir von Fenstersauger-Tests24.de empfehlen Ihnen ganz klar den Kauf über das Internet. Im Internet gestaltet sich der Kauf um einiges angenehmer und zudem können Online Shops die entsprechenden Fenstersauger meist günstiger anbieten, als das Fachgeschäft. Sie bekommen Ihr Gerät also zu einem günstigeren Preis direkt an die Haustür geliefert.

Im Internet tummeln sich natürlich viele Online Shops, die unter anderem auch Fenstersauger anbieten, doch wir haben in der Vergangenheit die besten Erfahrungen mit dem Branchenprimus Amazon gemacht. Die Produktvielfalt bei Amazon ist riesig und somit können wir auch garantieren, dass Sie alle Geräte aus unserem Fenstersauger Test dort zu einem guten Preis finden. Da heutzutage die Mehrheit der Internetnutzer ohnehin bereits ein Kundenkonto bei Amazon besitzt, gestaltet sich der Bestellvorgang im Vergleich zu anderen Online Shops besonders einfach und schnell. Außerdem ist Amazon bekannt für einen guten Service und schnelle Lieferung. Sollten Sie bereits Mitglied bei Amazon Prime sein, so sind die meisten Geräte bereits am nächsten Tag bei Ihnen zu Hause. Doch auch ohne Amazon Prime Mitgliedschaft beträgt die Lieferzeit meist nicht mehr als 2 bis 3 Werktage.

Durch diese positiven Erfahrungen können wir Ihnen Amazon ruhigen Gewissens als zuverlässigen und günstigen Online Shop empfehlen. Um Ihnen Ihren Einkauf zu erleichtern, haben wir innerhalb unseres Fenstersauger Tests bereits Verlinkungen zu den jeweiligen Geräten gesetzt, sodass Sie diese nicht erst umständlich selbst bei Amazon suchen müssen.


Was kostet ein Fenstersauger?

Wie bereits erwähnt halten sich die Kosten für einen Fenstersauger in Grenzen. Selbst für ein Top-Gerät mit super Ausstattung müssen Sie nicht mehr als 80 € auf den Tisch legen. Sehr günstige Modelle gibt es meist schon unter 40€. Dabei entscheiden wie bei so vielen ihre persönlichen Bedürfnisse darüber, welcher Fenstersauger für Sie am sinnvollsten ist. In unserem Fenstersauger Test finden Sie Produkte unterschiedlichster Preiskategorien, wobei teuer nicht unbedingt direkt „gut“ und günstig nicht direkt „schlecht“ bedeuten muss. Dennoch empfehlen wir Ihnen beim Kauf eines Fenstersaugers nicht nur auf den Preis zu achten und die anderen wichtigen Kriterien außer Acht zu lassen. Die Testsieger unseres Fenstersauger Tests bewegen sich meist im oberen Preissegment, doch wie bereits erwähnt, sind diese Geräte dennoch sehr erschwinglich. Außerdem erleichtert Ihnen der Fenstersauger den mühsamen Fensterputz ungemein, deshalb ist dies sicherlich eine Investition, die Sie nicht bereuen werden. Wir können Ihnen nur an Herz legen, dass Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, welche Anforderungen ein Fenstersauger für Sie erfüllen muss, damit er Ihren Ansprüchen gerecht wird. Dies erleichtert die Suche ungemein und kann eventuell auch Ihren Geldbeutel etwas entlasten.


Kärcher Fenstersauger oder Leifheit Fenstersauger? – Der Fenstersauger Test verschafft Klarheit

Kärcher und Leifheit sind die führenden Hersteller im Bereich Fenstersauger. Diese beiden Hersteller können jeweils auf viele Jahre Erfahrung zurück blicken und können dadurch regelmäßig mit qualitativ hochwertigen Fenstersaugern überzeugen. Auch in unserm Fenstersauger Test belegen die Modelle von Kärcher und Leifheit die vorderen Plätze. Aber auch andere Hersteller drängen mit immer besser werdender Qualität auf den Markt. Zu diesen Herstellern zählen Vileda und Syntrox Germany. In unserem Fenstersauger Test haben wir ebenfalls Fenstersauger dieser zwei Hersteller unter die Lupe genommen.


Hilfreiches Fenstersauger Zubehör

Die Geräte aus unserem Fenstersauger Test sind an sich schon sehr praktische Helfer im Haushalt, doch erst mit dem passenden Zubehör sind sie auch wirklich umfangreich und in allen Bereichen einsetzbar. Sollten Sie in Ihrem Haushalt viele kleine Fenster oder Sprossenfenster besitzen, so wäre eine schmalere Absaugdüse sicher hilfreich. Entweder Sie schaffen sich direkt ein Modell mit schmaler Absaugdüse an, oder Sie entscheiden sich für ein Modell, bei dem die Absaugdüsen ausgetauscht werden können. Außerdem sollten die Gummilippen an den Absaugdüsen stets wechselbar sein, damit auch über einen langen Zeitraum ein zuverlässiges Reinigungsergebnis ohne Schmieren und Rückstände gewährleistet werden kann.

Für hochgelegene Fenster oder große Fensterfronten eignet sich eine Stabverlängerung für den Fenstersauger hervorragend als Ergänzung. Damit lassen sich Fensterflächen auch in höheren Bereichen problemlos erreichen, ohne eine Leiter benutzen zu müssen. Einige Modelle aus unserem Fenstersauger Test liefern zudem direkt einen Wechselakku mit oder bieten zumindest die Möglichkeit, einen zweiten Akku nach zu bestellen. Dies kann sich durchaus als sinnvoll erweisen, wenn Sie größere Flächen mit dem Fenstersauger reinigen möchten.

Je nach Hersteller sind die Sprühflasche zum Auftragen des Fensterreinigers direkt im Modell verbaut, liegen separat dem Lieferumfang bei oder müssen extra zugekauft werden. Gleiches gilt für die Wischbezüge. Außerdem gibt es extra für die Fenstersauger entwickelte Gürteltaschen, um den Fenstersauger nicht jedes Mal ablegen zu müssen und ihn somit jeder Zeit griffbereit zu haben. Wichtig für eine zuverlässige Reinigung ist außerdem das entsprechende Reinigungsmittel. Die Hersteller bieten meist eigens für ihr Gerät optimiertes Reinigungsmittel. Dieses ist ja nach Modell bereits im Lieferumfang enthalten, oder muss separat zugekauft werden. Natürlich können Sie auch zum herkömmlichen Reinigungsmittel greifen, doch viele Hersteller merken an, dass sich die Reinigungsleistung des Fenstersaugers dadurch verändern kann.

Da das richtige Zubehör Ihren Fenstersauger erst wirklich komplett macht, haben wir für Sie zu jedem Modell unseres Fenstersauger Tests nützliches Zubehör rausgesucht. Diese Empfehlungen werden Ihnen unter den jeweiligen Testberichten angezeigt. Sie können aber auch ganz einfach in unserem Zubehör-Bereich nach Zubehör der Hersteller Kärcher, Leifheit und Vileda suchen und Ihr Wunschzubehör selbst auswählen.


1234
Kärcher Fenstersauger WV 5 Plus Testsieger Kärcher Fenstersauger WV5 Premium Leifheit Fenstersauger-Leifheit 51147 Vileda Windomatic Fenstersauger
Modell Kärcher Fenstersauger WV 5 PlusKärcher Fenstersauger WV5 PremiumLeifheit Fenstersauger-Leifheit 51147Vileda Windomatic Fenstersauger
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91.67%

„Testsieger“

91.33%

„Ausstattungssieger“

89.83%

„Preis-Leistungs-Sieger“

88.5%

„Design-Sieger“

Bewertung
HerstellerKärcherKärcherLeifheitVileda
Breite der Absaugdüse28 cm28 cm / 17 cm28 cm27 cm
Schmutzwassertank100 ml100 ml100 ml100 ml
Akkuladezeit210 min210 minN/A210 min
Akkulaufzeit35 min35 min30 min40 min
Reinigungsleistung pro Akkuladung105 m²105 m²90 m²120 m²
Gewicht0,6 kg0,6 kg1,2 kg0,64 kg
Preis

68,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

61,90 € 76,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

56,35 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*TestAnschauen*